Home
Vorstand
Kontakt
Chor
Wir über uns
Chronik
Links
Aktivitäten
Schnupperangebot
News
Gästebuch


Moin,Moin allen Besuchern !

            Herzlich willkommen auf unserer Hompage !                            

  In den folgenden Rubriken stellt sich unser Chor vor.

 Wir suchen übrigens nette Kameraden als Sänger und

 Akkordeon-,Gitarrenspieler

 Wenn sie ein originelles Geschenk suchen,können sie uns mieten .

 Unter Kontakt finden Sie die nötigen Infos.

 

Schnupperangebot

   für Einsteiger

 

werde Mitglied.

Sing mit uns! Freue Dich mit uns!Hektik, Streß und eine durch Computer gesteuerte Zeit,machen unser Leben von Tag zu Tag unruhiger.Die Frage nach Entspannung wird immer aktueller.Umso notwendigerist es,unsere Freizeit sinnvoll in einer aufgeschlossenen, natürlichen Gemeinschaft zu gestalten.

 

 

 

 

 

 

Was ist ein Shanty?

 

 

Es ist anzunehmen,dass die Bezeichnung ,,Shanty" aus dem Englischen,,to chant= singen oder aus dem französischen,,chant =singen" abgeleitet wurde.Nahe liegt die Version aus dem Englischen,denn die meisten Shantys sind auseiner Zeit überliefert,in der die englische Flotte die Vormachtstellung  auf den Meeren hatte. Sicher ist,dass Shantys ursprünglich melodische, mitreißende Arbeitslieder der Seeleute waren,um den jeweiligen Arbeitsrhytmus zu unterstützen und dadurch die Arbeit in der Gruppe zu erleichtern,z.B.Short Drag Shantys (Shantys,die zum Tauwerk ein holen),Long Drag oder Halyard Shantys (zur Unterstützungschwerer Arbeiten), Capstan Shantys(an der Ankerwinde/Ankerspill), Forcastle Shantys (am Abend,wenn die Arbeit getan war)

Es handelt sich um Wechselgesänge zwischen dem Shantyman eine Art Vorsänger und der Mannschaft im Rhytmus der anstehenden Tätigkeit.Im Gegensatz zu unseren heutigen Vorsängern,die einen vorgegebenen Text haben,mußte sich der Shantyman für die nächste Strophe einen Text einfallen lassen.

Diese Art der Wechselgesänge diente auch der Verständi- gung an Bord,denn Englisch war nicht die Umgangsprache der Mannschaft, Die Offiziere auf englischen Schiffen sprachen Englisch.Aufgrund der unterschiedlichen Kulturen und Her künfte der Seeleute entstand eine besondere englisch durchsetzte Umgangsprache.Da waren der Gesang zwischen Shantyman und der Mannschaft für das Erreichen des
Arbeitszieles ganz hilfreich. Mit der Zeit entstanden neben den reinen Arbeitsliedern auch Freizeitlieder. Diese ent- standen aus einer Vermischung von Shantys,Seemanns- und Volksliedern. De Hamborger Veermaster,dabei handelt es sich um einen ,,Riversong" aus der Zeit des Goldrauschesaus der Zeit des Goldrausches in Californien. Gesungen wurde diese Lied mit dem Titel,,The Banks of Sacramento" auf dem gleichnamigen Fluß,dem Sacramento River.                                            Die meisten Shantychöre haben  dieses Lied im Programm.In den späteren Jahren identifizierten sich Sänger wie Hans Albers  oder Freddy und noch andere dem maritimen Liedgut und trugen die Lieder in die Welt.

 

 

 


 

 

Webmaster:h-wozny@t-online.de

Top